Was ist mit "Spam" gemeint?

The Great Escapist
2014-09-27 16:27

Als "Spam" werden unverlangt zugeschickte E-Mails bezeichnet - meist mit Werbeinhalten ("Werbemüll") - die vom Empfänger als große Belästigung empfunden werden.

Spam hat oft folgende Eigenschaften:

  • Der Absender ist gefälscht bzw. existiert nicht.

  • Teile des Mailheaders wurden gefäscht um die Rückverfolgung zu erschweren.

  • Spam-Mails sind oft in HTML und nicht in Text Format.
  • Enthält of Links auf die der Empfänger verleitet werden soll zu klicken.

  • Bewirbt meist irgendein Produkt, dass keiner haben will.

  • Hat oft auch einen "Marketing"-Hintergrund.

  • Wird meist über Mailserver an den Empfänger geschickt, die:

    • sog. "offene Mailrelays" sind - jeder darf darüber Mails veschicken

    • die unbemerkt von ihren Besitzern von Spammern übernommen wurden und zu Spamschleudern umfunktioniert wurden.

Neben dem meist ungefährlichen Marketing- und Verkaufsspam gibt es auch Arten von Spam, die den Empfänger der Spam-Mail verleiten wollen irgendetwas "zu tun" oder ein Formular auszufüllen. Das geht soweit, dass Spam-Mails vorgeben legitim zu sein um so den Empfänger zu täuschen und an Geld, Kennwörter, PINs, Kreditkartennummer, etc. des Opfers heranzukommen. Hier werden dann teilweise Mails so gestaltet als kämen sie von der Hausbank mit der Aufforderung über den Link in so einer Mail zum Anmeldefenster der PIN-Eingabe zu surfen, etc.

 

 

Durchschnittliche Bewertung: 2 (1 Abstimmung)

Kommentieren nicht möglich